Das Mandarinenzimmer

Das Mandarinenzimmer

2011

 

Aufführung in der Theaterschüür von Lisbeth Bossart.

Ein französisches Hotel mit einem skurrilen Zimmer und vier verworrenen Schicksalsgeschichten von Robert Thomas.

 

 

"Die Mandarine ist die schönste Frucht der Welt. Sie ist rund wie die Erde, saftig wie der Regen vom Himmel. Sie nährt, hat Vitamin C, sie ist warm wie die Sonne. Sie lässt sich in Teile zerlegen wie das Jahr. Die Mandarine ist wie unser Leben: sie ist voller Kernen!"

R. Thomas

Zum Stück:

Ein brillantes Theaterstück ist das Mandarinenzimmer (La chambre mandarine, 1974). Es spielt in einem französischenen Hotel mitten in Paris, in dem jedes Zimmer besonders dekoriert ist. Eines davon ist eben das Mandarinenzimmer.

 

Haben Sie sich im Hotel nicht auch schon gefragt, wer wohl vor Ihnen im Zimmer gewohnt hat und welche Begebenheiten sich dort wohl zugetragen haben?

 

Das Mandarinenzimmer erzählt von vier verworrenen Schicksalsgeschichten, die sich in diesem einen sonderbaren Raum abspielen. Es sind kernige Geschichten voller Intrigen, Charme, Bosheit und spannender Wendungen... Lassen sie sich überraschen!

Lukas Bühler

Regie

 

Musikalische Leitung: Manuela Muff

Spielteam:

 

Godi Huser (Adrian)

Käthi Aregger (Loulou)

Toni Bühler (Roger)

Helena Cavoli (Denise)

Beat Grüter (Marcel)

Marianne Bühler (Elise)

Alexander Strebel (Jacques)

Luzia Kunz (Gabrielle)

Urs Hug (Alain)

Corinne Hunkeler (Nadine)

Mäni Furrer (Pierre)

Jörg Landolt (Francois)

Christoph Grüter (Philippe)

 

Produktionsteam:

Bearbeitung und Regie: Lukas Bühler

Mundartübersetzung: Annamarie Berger

Regie-Assistenz: Luzia Kunz

Bühnenbild: Maja Beck

Beleuchtung: Leo Steinmann, Samuel Käser

Bühnenbau: Bruno Schnieper, Martin Strebel,

Franz Peter, Nicole und Michi

Schnieper und Team

Kostüme: Margrit Frey, Kathrin Aerne

Requisiten: Patricia Schnarwiler

Ton/Bild: René Landolt

Souffleusen: Vreny Häfliger, Käthi Estermann

Programm: Renato Cavoli, Jörg Kaufmann

Vorverkauf: Margrith Bühler

Bistro: Simone Keist und Team

Produktionsleitung: Jörg Kaufmann, Margrith Bühler

 

Hier das Programm